Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kindergarten St. Christophorus Bad Sassendorf-Ostinghausen
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

Einrichtung

Erdgeschoss

Gruppenraum

Im Erdgeschoss befindet sich der Gruppenraum mit verschiedenen Spielbereichen. Der Gruppenraum ist der zentrale Punkt in unserer Einrichtung. Hier finden die Begegnungen zwischen den Kindern untereinander, aber auch zwischen den Kindern und den Erzieherinnen sowie mit den Eltern statt. 

Im Gruppenraum steht den Kindern eine Puppenecke mit festen Spielmaterialen zur Verfügung. Ebenfalls steht hier ein Sofa. Hier können sich Kinder zurückziehen und mal ein Buch angucken oder das Geschehen beobachten.

Darüber hinaus stehen den Kindern am Maltisch verschiedene Materialien, wie Stifte, Kleber, Papier, Scheren, … zur freien Verfügung. 

Ein Frühstückstisch, ein Tisch für Gesellschaftsspiele oder andere Aktivitäten und der Baubereich mit immer mal wechselndem Baumaterial machen den Gruppenraum komplett

Waschraum

Im Waschraum befinden sich zwei voneinander abgetrennte Toiletten, so dass hier die Privatsphäre der Kinder gesichert und beachtet wird. 

Über den drei Waschbecken befindet sich ein großer Spiegel. Dieser ermöglicht den Kindern sich beim Händewaschen und / oder Zähne putzen selbst zu beobachten. Darüber hinaus hat jedes Kind ein eigenes Handtuch.

Küche

In unserer kleinen Küche können bis zu drei Kinder an hauswirtschaftlichen Angeboten teilnehmen. Für größere Aktionen im hauswirtschaftlichen Bereich weichen wir in den Nebenraum aus.

Außerdem werden die Kinder im „alltäglich tun“ gefördert. Die Kinder räumen ihren Platz am Frühstückstisch sowie nach dem Mittagessen selbstständig ab, stellen ihr Geschirr in die Spülmaschine und decken den Platz für das nächste Kind neu ein.

Eingangsbereich

Hier hat jedes Kind seinen eigenen Haken für die Jacke, Matschhose, Regenjacke, Tasche. Ebenso hat jedes Kind ein eigenes Fach für seine Schuhe und seine Gummistiefel.

Im Eingangsbereich befindet sich eine Magnetwand, an der Informationen vom Kindergartenteam an die Eltern weitergegeben werden. Ebenso befindet sich hier eine weitere Magnetwand, an der anderweitige Informationen, z.B. Aushänge von Sportvereinen, zu finden sind.

Außerdem liegen hier Flyer und ein „Tagebuch“ aus. Im „Tagebuch“ wird eingetragen, was die Kinder am Tag in der Einrichtung alles erlebt haben.

Obergeschoss

Flur oben

Im Flur oben können sich bis zu drei Kinder beschäftigen. Hier befindet sich ein Kreativbereich mit Maltisch, an dem unterschiedliche und wechselnde Materialien zu finden sind. Dieser Bereich wird von den Kindern auch gerne als Ausweichraum für Rollenspiele genutzt.

Galerie

Die Galerie bietet den Kindern zwei verschiedene Spielbereiche. Die Spielbereiche werden immer wechselnd, nach den Interessen der Kinder und in Absprache mit den Kindern, gestaltet. Besonders für verschiedene Rollenspiele wird die Galerie gerne von den Kindern genutzt. Von der Galerie aus haben die Kinder einen guten Blick in den Gruppenraum im Erdgeschoss.

Kleine Zimmer / Nebenraum

Das „kleine Zimmer“ befindet sich im Obergeschoss. Hier können die Kinder während des Freispiels zwischen verschiedenen Bereichen wählen. In einer Ecke ist ein Podest fest installiert. Mit verschiedenen Baumaterialien ist so ein bauen auf unterschiedlichen Ebenen möglich. Hier sind ebenfalls zwei Spiegel angebracht, so dass den Kindern räumliche Erfahrungen ermöglicht werden.

Ebenfalls steht im „kleinen Zimmer“ ein Tisch mit Stühlen zur Verfügung, genauso wie eine Bücherei. Hier können sich die Kinder nach Rücksprache Bücher angucken und/oder mit ihren Eltern ausleihen.

Das kleine Zimmer wird auch für angeleitete Angebote mit einer Kleingruppe genutzt.

Wickelraum

In unserem Wickelraum befindet sich ein großer Wickeltisch mit einer herausziehbaren Treppe, so dass die Kinder selbstständig auf den Wickeltisch klettern können. Die Wände rund um den Wickeltisch sind mit kindlichen Wandtatoos anschaulich gestaltet. 

Um die Privatsphäre der Kinder zu schützen, nehmen wir immer nur ein Kind mit zum Wickeln. Eine Ausnahme ist, wenn das Kind den Wunsch äußert, dass ein anderes Kind mitkommen soll.

Dachgeschoss

Schlafraum

Unser Schlafraum bietet Platz für insgesamt sechs Kinder zum Schlafen. Hier hat jedes Kind sein eigenes Bett zum Schlafen und eine große Matratze bietet auch anderen Kindern die Möglichkeit sich auszuruhen. 

Der Raum wird auch als Ausweichraum für Angebote genutzt.

Büro

Im Büro finden neben den alltäglichen Aufgaben im Verwaltungsbereich auch Elterngespräche statt. Ebenso wird das Büro als Personalraum genutzt. Hier steht ein Computer mit Drucker zur Verfügung. Ebenso befindet sich hier Fachliteratur, dass jederzeit vom Personal genutzt werden kann. Für Besprechungen mit dem Team oder mit Eltern steht ein runder Besprechungsansatz am Schreibtisch zur Verfügung.

Aussengelände

Das große Außengelände bietet den Kindern durch seine Beschaffenheit und Anlage viele Spielmöglichkeiten:

  • Hügel zum Ausprobieren motorischer Fähigkeiten
  • Bäume und Spielgeräte als Klettermöglichkeiten 
  • Sträucher als Ecken für Versteckspiele
  • große Wiesenflächen für Ballspiele, zum Rennen, …
  • befestigte Flächen für Dreiräder, Roller, Laufdosen, …
  • Geräte-/ Fahrzeugschuppen für Spielzeug und Gartengeräte
  • einen großen Sandkästen mit Sonnenschutz und Matschanlage
  • zwei Rutschen
  • Beete und Kräuterschnecke für die Gartenarbeit mit den Kindern
  • Sinnenweg/Barfußpfad zur Wahrnehmung der Sinne
  • Vogelnestschaukel zur Förderung des Gleichgewichtsinnes